Protestwelle gegen Druckwelle

Hochdruck-Gaspipeline:

Durchmesser: 91,4cm     

(Der Durchurchmesser von Gaspipelines bezieht sich immer auf den Innendurchmesser)

Überdruck: 70bar           

(70bar Druck entspricht dem Gewicht einer 700m hohen Wassersäule! In 700m Wassertiefe herscht ein Druck von 70bar)


Die Pipeline kommt aus Elten, an der holländischen Grenze, über Bergisch Gladbach und wird in Köln-Porz an ein bestehendes Gashochdrucknetz angeschlossen. Der Betreiber ist die NETG (Nordrheinische Ergastransoportleitung). Die geplante Hochdruck-Gaspipeline hat auf Leichlinger Gebiet keine Parallelleitung wie immer wieder falsch berichtet wird. Erst im Bereich Bergisch Neukirchen/ Pattscheid wird die geplante Hochdruckpipeline parallel zu der bestehende Mitteldruck Gasfernleitung Nr.: 12 bis Köln Porz geführt. In ganz Leichlingen gibt es bisher keine Hochdruck-Gaspipeline.

 

Die Hochdruck-Pipeline hat nichts gemein mit einer Gasleitung in der Straße vor Eurer Türe!

Das städtische Gasnetz wird mit einem Überdruck von nur 0,02-0,05bar betrieben! der Druck der Hochdruck-Gaspipeline entspricht somit dem bis zu 3500-fachen einer Strassengasleitung des städtischen Versorgungsnetzes.

 

Im Vergleich dazu die Gasfernleitung in der Landrat-Trimborn-Str.:

Im Bereich Landrat-Trimborn-Strasse liegt die Gasfernleitung Nr. 12. Hierbei handelt es sich, entgegen einiger Darstellungen, um eine Mitteldruckleitung mit max. 16 bar Überdruck und einem Nenndurchmesser von 12" (ca. 30 cm).

 

Neuigkeiten

16.02.2014 18:01

Haben Sie das Leichlinger Amtsblatt vom 11.12.2013 gelesen?

Hier ist von einer Parallelleitung die Rede. Fühlt sich jemand angesprochen in unserem Gebiet? Nein - denn wir haben hier keine Gaspipeline bis jetzt liegen. Ist irgendwo erwähnt wie die Pipeline durch Leichlingen führt? Nein. Falls irgendjemand sich bis jetzt Vorwürfe macht, dass er das Amtsblatt...
09.02.2014 22:50

Gefahrenzone-Rothenberg_hochaufloesend20140209

Gefahrenzone-Rothenberg20140209.pdf (1975305)
05.02.2014 00:00

Bezirksregierung Planfeststellungsverfahren Neubau einer Gaspipeline von Dormagen nach Bergisch-Gladbach

RPKoeln_Planfestst_Hochdruck-ErdgasleitungDormagen_BergGladb.pdf (37,4 kB)
02.02.2014 18:53

Forschungsbericht 285 der BAM (u.a. zum Transport von Gasen)

  Hier finden Sie im Forschungsbericht 285 der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung Informationen zu den Risiken des Transports flüssiger und gasförmiger Energieträger in Pipeline:   RisikenTransportPipeline_fb285_vt.pdf (2,5 MB)
02.02.2014 14:19

Informationen zum Ausmaß der Pipeline

In diesem Dokument zeigen wir die tatsächlichen Ausmaße und das Gefahrenpotential der geplanten Pipeline für das Gebiet Rothenberg / Sternstraße auf:     infoRothenbergExplosiv20140209.pdf (1936008)          

Durchsuchen

Kontakt

Rothenberg Explosiv